Der Steelwool Gott wollte dieses Bild

Lichtkunst im Maritimen Viertel

Lichtkunst im Maritimen Viertel

Nun ist es amtlich: Das Projekt Lichtkunst im Maritimen Viertel kann starten. Das Beste daran ist, dass es als Kulturförderprojekt der Stadt Kiel anerkannt ist und gefördert wird.

Mit dem Projekt wird eine einzigartige Kunstrichtung im Verein Maritimes Viertel e.V. in den Räumen der ehemaligen technischen Marine Schule (TMS) präsentiert.

Die Werke sind in den vergangenen 5 Jahren in den Stadtteilen rund um den Kanal, dem maritimen Viertel, entstanden, z.B. im Haus 3 des Anschar Parks, im Bunker im Achterkamp, am Leuchtturm Holtenau und anderen Orten.

Die Präsentation findet mit einer großen Ausstellung und einem großformatigen Banner in der ehemaligen TMS statt und wird für alle Bürger:innen zugänglich sein. Die Adresse des Vereins ist Arkonastraße 1, 24106 Kiel-Wik.

Zur Präsentation findet eine Vernissage am 10. April um 12Uhr statt. Weitere Infos gibt es hier im Flyer.

Während der Laufzeit bis Ende Mai sind in den Räumen der TMS Workshops geplant, damit interessierte Anwohner Kiels sich selbst im Lightpainting versuchen können. Diese Workshops werden thematisch variieren, um ein breites Spektrum anzubieten. Für einige Workshops ist eine Zusammenarbeit mit Schulen und der Fachhochschule Kiel geplant.
Interessenten und Organisationen sollten sich zeitnah per Email melden, um eine Teilnahme und Termine für Schüler und Studenten abzustimmen.

Für die Workshops gibt es hier einen eigenen Bereich.

Bleibt Neugierig, viele Grüße
christian

Lichtkunst im Maritimen Viertel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben scrollen