Lightpainting

Lightpainting ist die Kunst mit Licht zu malen.

Was dabei herauskommt ist ganz unterschiedlich. Beleuchtete Objekte, Lichtobjekte, die sich im Raum bewegen oder Bilder, die kreiert werden.

Lasst euch überraschen. Übrigens, wenn ihr interesse an Workshops habt, meldet euch jederzeit gern per E-Mail.

Eines meiner Lieblingsbilder ist im Maschinenmuseum in Kiel Wik entstanden und ganz „einfach“: die Uhr und die Kette. Die Bilder mit Pferd sind auch eine Herausfordernug, weil man ja nicht sagen kann, bleib doch mal ein paar Sekunden stehen und halte Deine Ohren still 🙂

Mit Licht zu malen ist eigentlich ganz einfach. Aber es gibt natürlich auch immer Herausforderungen und dazu zählen ganz verschiedene Dinge, die man hinterher möglichst nicht auf den Bildern zu sehen bekommt.

  • Die Formen so zu bewegen, wie es gewollt ist, z.B. die Kreise sollen auch rund sein.
  • Äußere Rahmen, d.h. kann man mit den Lichtobjekten irgendwo anecken, denn dann sind die Formen gleich schief oder nicht fließend
  • Wind. Wenn man ein „Tube“ dreht, ist dieses leichte Rohr sehr empfindlich gehen Wind und Böen.
  • Wenn Personen im Mittelpunkt stehen, ist es eine Kunst, für ein paar Sekunden still zu stehen, insbesondere, wenn Kälte und Wind hinzu kommen.
    Aber bei einigen Bildern sind es nicht ein paar Sekunden sondern Minuten, in denen man still halten muss. Da bedarf es keiner weiteren Worte, denke ich.

Hier werden Bilder aus Wokshops und Shootings gesammelt und stellen aber nur eine kleine Auswahl an tollen Lightpaintings aus meinem Portfolio dar.